Sifu Marius

Marius wurde am 19.01.1974 geboren. Nach einer sportlichen Schullaufbahn mit Fußball, Basketball, Schwimmen und Ringen begann er Ende 1987 als 13-jähriger mit dem Wun Hop Kuen Do-Training in der Dacascos Schule Dehnhaide unter Leitung von seinem Sifu Christian Wulf. In den darauf folgenden Jahren harten und intensiven Trainings gewann er auf vielen nationalen und internationalen Wettkämpfen in Europa. Er wurde mehrmals Norddeutscher Meister sowie Deutscher Meister in verschiedenen Verbänden. Seit einiger Zeit ist Sihing Marius auch in Formwettbewerb aktiv, wo er mehrmals seine Stärken bewiesen hat.

Am 27. Mai 2000 erhielt Sifu Marius nach einer sieben stündigen Prüfung, seinen 1. Meistergrad im WUN HOP KUEN DO verliehen. Im Prüfungskomitee waren unter anderem SGM Al Dacascos, GM Bill Owens und GM Jon Loren.

Seit einigen Jahren assistiert Sifu Marius GM Christian Wulf als Lehrer in einer Anfängergruppe, wo er den Schülern der Kampfkunst Academy Barmbek, neben den harten körperlichen Training, auch die Philosophie der Wun Hop Kuen Do-Kampfkunst mit auf dem Weg zu geben versucht.

Am 22.Mai. 2013 wurde Sifu Marius zusammen mit Sifu Ararat der dritte Meistergrad verliehen. Seine zweite Kampfkunst-Leidenschaft findet Sihing Marius seit mehreren Jahren im Chen Tai Chi. In diesem innerlichen Kampfstil findet er eine anspruchsvolle Ergänzung zum WHKD.

Sifu Marius fasst seine Erfahrungen im Wun Hop Kuen Do so zusammen:
Für mich ist Wun Hop Kuen Do mehr als nur eine Kampfsportart; Wun Hop Kuen Do kann nämlich den Ausschlag zum Sieg geben, nicht nur auf einem Wettkampf, sondern auch in andren Lebensbereichen, z.B. im Beruf: In Verhandlungen kann sich der Geist auf die Beobachtung der Mitstreiter konzentrieren und ihre Absichten vorausberechnen und somit eine taktische Erfolgsstrategie entwerfen, die zum Sieg notwendig ist. Denn Taktik verlangt ein kühles Urteilsvermögen, Vorausdenken, Täuschen, Ausnutzen der Schwächen des Anderen… immer ein Schritt vorauszudenken, zum richtigen Moment das Richtige tun, wie es die Lage erfordert. Damit ist Wun Hop Kuen Do eine Kunst, die man ebenso gut alltäglich umsetzen kann, weil man durch sie auch eine geistige Überlegenheit erlangen kann.